Mein.Ahlen.Strom.Basis.Gewerbe

„Mein.Ahlen.Strom.Basis.Gewerbe für die Versorgung mit elektrischer Energie aus dem Niederspannungsnetz der Stadtwerke Ahlen GmbH“ (Grund- und Ersatzversorgung) für gewerblichen, beruflichen und sonstigen Bedarf

Preisstand : 01.05.2018

Gemäß § 2 Abs. 3 Satz 1 Nr. 5 StromGVV ist die Stadtwerke Ahlen GmbH als Grundversorger verpflichtet, die staatlichen und regulatorisch veranlassten Belastungen auszuweisen und gemäß § 2 Abs. 3 Satz 3 StromGVV den verbleibenden Kostenblock der betrieblich beeinflussbaren Kostenbestandteile als verbrauchsabhängigen Arbeitspreisanteil mitzuteilen:

Allgemeiner Preis der Grundversorgung für  gewerblichen, beruflichen und sonstigen Bedarf

 Euro/JahrCent/kWh

Verbrauchsunabhängiger Grundpreis pro Jahr
(setzt sich wie folgt zusammen: Fester Anteil nach Punkt 2 in Höhe von 176,82 Euro sowie Drehstromzähler ohne Leistungsmessung nach Punkt 5.1 in Höhe von 40,89 Euro)

217,71 €  
Grundpreis pro Monat 18,14 €  
Arbeitspreis pro verbrauchter Kilowattstunde   31,65 ct/kWh
Erläuterung zu der Zusammensetzung des Allgemeinen Preises und zu den tatsächlich einfließenden Kostenbelastungen
In Ihrem Endpreis sind 19 % Umsatzsteuer enthalten. Der Allgemeine Preis vor Umsatzsteuer (netto) beträgt:
Verbrauchsunabhängiger Grundpreis pro Jahr 182,95 €  
Arbeitspreis pro verbrauchte Kilowattstunde   26,60 ct/kWh
In den Netto-Endpreis fließen ein:
Als staatliche Kostenbelastungen* fließen ein:
Stromsteuer   2,050 ct/kWh
Konzessionsabgaben (Wegenutzungsentgelt an Gemeinden)   1,590 ct/kWh
Umlage nach Erneuerbare-Energien-Gesetz   6,792 ct/kWh
Aufschlag nach Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz   0,345 ct/kWh
Umlage nach § 19 Absatz 2 der Stromnetzentgeltverordnung   0,370 ct/kWh
Umlage nach § 17f Absatz 5 des Energiewirtschaftsgesetzes   0,037 ct/kWh
Umlage nach § 18 der Verordnung zu abschaltbaren Lasten   0,011 ct/kWh
Als Engelte des Netzbetreibers fließen ein:
Netzentgelt pro verbrauchte Kilowattstunde   5,580 ct/kWh
Verbrauchsunabhängiger Grundpreis Netz 15,00 €  
Messstellenbetrieb (wenn vom Netzbetreiber durchgeführt) 6,00 €  
Messung (wenn vom Netzbetreiber durchgeführt) 1,75 €  
Saldo der genannten einfließenden Kostenbelastungen: 22,75 € 16,775 ct/kWh
Rechnerisch ergibt sich damit als Grundversorgeranteil für die vom Grundversorger erbrachten Leistungen (Beschaffung und Vertrieb):
am verbrauchsunabhängigen Grundpreis pro Jahr 160,20 €  
am Arbeitspreis pro verbrauchte Kilowattstunde   9,83 ct/kWh
*Zusätzliche Hinweise zur Höhe der genannten Umlagen und Aufschläge finden Sie auf der Informationsplattform der deutschen Übertragungsnetzbetreiber unter www.netztransparenz.de. Informationen zum Netzentgelt sind auf der Internetseite des Netzbetreibers unter www.netzgesellschaft-ahlen.de veröffentlicht.

Der Strompreis wird errechnet aus dem Arbeitspreis (Ziffer 1) für die bezogene Arbeit, ggf. gesondert für die Schwachlastarbeit (Ziffer 4), dem festen Anteil (Ziffer 2) sowie dem Verrechnungspreis (Ziffer 5).

 

Grund- und Ersatzversorgungspreise für gewerblichen, beruflichen und sonstigen Bedarf

  BruttoNetto
1.1 Arbeitspreis bei Eintarifmessung 31,65 Cent / kWh 26,60 Cent / kWh
1.2 Arbeitspreis bei Zweitarifmessung 33,30 Cent / kWh 27,98 Cent / kWh
2. Fester Anteil 176,82 Euro / Jahr 148,59 Euro / Jahr
3. Durchschnittshöchstpreis

45,34 Cent / kWh

38,10 Cent / kWh
4. Schwachlastpreis 22,22 Cent / kWh 18,67 Cent / kWh
5. 
5.1
Verrechnungspreis je Abrechnungsjahr
Eintarifzähler
  
  Wechselstromzähler 29,94 Euro / Jahr 25,16 Euro / Jahr
  Drehstromzähler ohne Leistungsmessung 40,89 Euro / Jahr 34,36 Euro / Jahr
  Drehstromzähler mit Leistungsmessung 62,06 Euro / Jahr 52,15 Euro / Jahr
5.2Zweitarifzähler
  Drehstromzähler mit Leistungsmessung 94,19 Euro / Jahr 79,15 Euro / Jahr
  Stromwandlersatz 44,54 Euro / Jahr 37,43 Euro / Jahr
  Tarifschaltung 32,13 Euro / Jahr 27,00 Euro / Jahr

Der Grundversorgungstarif Mein.Ahlen.Strom.Basis.Gewerbe zum Download gültig ab 01.05.2018

Preisblatt Mein.Ahlen.Strom.Basis.Gewerbe gültig ab 01.01.2019

Ergänzende Bedingungen gültig ab 01.01.2019

Preisanpassungsschreiben zum 01.01.2019