Photovoltaik Thermografie

JETZT WERDEN

DEFEKTE SICHTBAR

Die Stadtwerke Ahlen GmbH bietet Ihnen zusammen mit dem Partner Ucair diese neuartige Inspektion Ihrer PV-Anlage an

Thermographie-Drohnen erstellen sogenannte Wärmebilder der Anlagen.  Diese Bilder sind in der Lage, selbst kleinteilige Temperaturabweichungen bei den Solarzellen zu identifizieren und farblich kontrastiert darzustellen. Sehr oft sind solche farblich markierten Abweichungen von den Standardtemperaturen ein klarer Hinweis auf Defekte, Ausfälle oder Verunreinigungen. Ucair identifiziert anhand dieser Daten Schäden an Zellen und Modulen oder gar Komplettausfälle von einzelnen Bauteilen. Auf Basis diese Auswertung bekommen Sie anschließend einen detaillierten Bericht sowie Empfehlungen, welche Reparaturen erforderlich sind, um einen maximalen Ertrag zu erreichen.

In diesem Zusammenhang hebt Ucair Geschäftsführer Marian Krüger hervor, „dass laut Studien und Umfragen unter Photovoltaiksachverständigen mehr als 80 Prozent der in Deutschland installierten PV-Anlagen Mängel aufweisen sollen. Die Folge: Diese Anlagen liefern nicht die Erträge, die sich Besitzer und Betreiber von ihnen versprechen.“

Seit dem Projektstart vor fast zehn Monaten habe Ucair bereits Solaranlagen mit einer Kapazität von 25 Megawatt inspiziert und dabei Privat- und Geschäftskunden aufgezeigt, wie sie ihren Ertrag jährlich um mehr als 90.000 Euro steigern können. Von dieser fachlichen Expertise  können jetzt auch Sie als Ahlener PV-Anlagenbetreiber profitieren.

Hier sehen Sie, wie es funktioniert Film 1

Hier sehen Sie, wie es funktioniert Film 2