Wieviel Strom verbrauchen die Haushalte?

Durchschnittlicher Stromverbrauch im Haushalt je Jahr nach Haushaltsgrößen:
Einpersonen-Haushalt ca. 1.600 kWh
Zweipersonen-Haushalt ca. 2.800 kWh
Dreipersonen-Haushalt ca. 3.900 kWh
Vierpersonen-Haushalt ca. 4.500 kWh
Haushalt mit 5 oder mehr Personen ca. 5.300 kWh

 

Was ist eigentlich kWh?

Die Abkürzung kWh steht für Kilo-Watt-Stunde, wobei Kilo für den Faktor 1.000, Stunde für den Faktor Zeit steht und Watt ist die Einheit der elektrischen Leistung. Die elektrische Leistung "P" ist das Produkt aus der Spannung "U" und dem Strom "I".

Benutzen Sie Geräte mit einer hohen Leistung, dann fließt auch ein hoher Strom. Der Faktor Spannung ist in unserem Niederspannungsnetz, je nach Anschlussart, eine feste Konstante, z.B. 230 V. Das "V" steht für Volt und ist die Einheit der Spannung. Die Einheit vom Strom ist Ampere und wird mit "A" abgekürzt. Möchten Sie nun wissen, welche Geräte Sie an einem Stromkreis anschließen können, gehen Sie wie folgt vor: Lesen Sie die maximale Stromstärke an der Sicherung ab, z.B. 10 A, diesen Wert multiplizieren Sie mit 230 V (bei Normalhaushalten).

Das Ergebnis ist die maximale Leistung, im Beispiel: 2.300 W = 2,3 kW, die Sie an Ihren Stromkreis anschließen dürfen. In unserem Beispiel können Sie jetzt 1 Gerät mit einer Leistung von 2.300 Watt oder 100 Geräte mit einer Leistung von 23 Watt anschließen.

Jährlicher Stromverbrauch in kWh nach Haushaltsgrößen und Anwendungsbereichen.

 Einpersonen-
Haushalt
Zweipersonen-
Haushalt
Dreipersonen-
Haushalt
Vierpersonen-
Haushalt
Beleuchtung 150 250 320 380
Elektroherd 210 410 470 590
Kühlschrank 350 390 440 530
Gefriergerät 280 470 570 780
Waschmaschine 100 190 280 380
Wäschetrockner 100 170 270 370
Warmes Wasser
-fürs Bad
340 710 1.020 1.300
-für die Küche 60 80 100 120
Geschirrspüler 100 210 280 380
Fernseher 100 130 170 220
Hilfsgeräte für Heizung 350 400 450 500
Sonstige 290 450 520 600